Montag, 29. Mai 2017

2. Perry Rhodan-Tage in Osnabrück 27.-28. Mai 2017

Gestern Abend bin ich gerade aus Osnabrück zurückgekommen - total hinüber - wie das nach solchen Veranstaltungen nun einmal dazu gehört ...

Auf einen direkten Bericht verzichte ich, da viele Autorenkollegen bzw. Fandom-Aktive sie schreiben werden. Ich verlinke entsprechend darauf.
Hier sind schon mal die ersten Berichte auf dem Blog der SOL-Chefredakteurin
 

Zwei Dinge verdienen allerdings besondere Berücksichtigung: 


Das Hörspiel meiner Kurzgeschichte "Ein besonderer Moment", die Ihr hier auf dem Blog lesen könnt. Claudia Hagedorn hat die Geschichte auf dem Con mit Fans produziert. 
Hier ihr Bericht und das fertige Hörspiel
Danke an Claudia für die Gelegenheit, meinen Text auf diese Weise dem Publikum vorzustellen.
Die Umsetzung ist m.E. ganz hervorragend gelungen, besonders Gucky verdient eine extra Portion Mohrrüben ... 

Zusätzlich möchte ich gerne auf die Präsentationen des TCE verweisen. 
Joe Kutzner und Kurt Kobler stellten am Samstag das Castor Gedenkwerk und den "neuen alten" Roman von K.H. Scheer vor: seinen ersten Science-Fiction-Roman von 1951: 
Piraten zwischen Erde und Mars.  

Am Sonntag präsentierten wir die Andromeda-Reihe des TCE (bitte bis nach unten scrollen) dem interessierten Publikum mit dem neuen Trailer von Raimund Peter und einem ausführlichen Informations-Vortrag. 
Da die beiden Autoren Michael Pfrommer und Kurt Kobler terminlich verhindert waren, baten sie mich, den Vortrag zu übernehmen. Diesem Wunsch bin ich gerne nachgekommen und der Vortrag hat mir sehr viel Freude gemacht.
Unser Chefredakteur Joe Kutzner unterstützte mich medientechnisch ganz toll. 

An dieser Stelle noch einmal der Dank an die Veranstalter, die PRFZ, dass sie die Veranstaltung getreu nach dem Motto "Von Fans für Fans" planten und organisierten, so dass die aktiven Fans ausreichend Zeit für die Vorstellung ihrer Aktivitäten erhielten.

Keine Kommentare: