Sonntag, 19. März 2017

Werkstattbericht März 2017

Die Erben von Atlantis

... hat jetzt eine Vorgeschichte


Eine Raumsonde der NASA entdeckt Spuren einer überlegenen Technik und von Leben auf einem Asteroiden in der Nähe des Zwergplaneten Pluto. Ist das eine tödliche Bedrohung für die Menschen?
Die Nationen der Erde müssen sich angesichts der eventuellen Gefahr aus dem Weltraum trotz aller Gegensätze einigen. Sie schicken eine internationale Forschungsexpedition mit ihren besten Wissenschaftlern auf die lange Reise.
Nach fast fünfzig Jahren kommen sie an und errichten eine große Raumstation am Rande der Unendlichkeit. Im Innern eines künstlich ausgehöhlten Asteroiden erfahren die Menschen, dass die Erbauer dieser Station schon lange unerkannt unter ihnen leben und sie seit Jahrtausenden auf ihrem Weg zu den Sternen begleiten.
Seit der großen Sintflut, die einen legendären Kontinent verschlang.
Weit weg von der Erde, am Tor zur Unendlichkeit müssen die Menschen begreifen und akzeptieren, dass ihr Planet zu dieser Zeit Brennpunkt kosmischer Auseinandersetzungen war und dass sie

die Erben von Atlantis 

sind!

______________________________________________________

Mein zweites Projekt hat einen Arbeitstitel. 

Er lautet:

Zeitbombe Erde

Keine Kommentare: