Donnerstag, 15. Dezember 2016

Neuerscheinung!

Der neue König der Freihändler


Autorin: Angelika Rützel
Titelbild: Raimund Peter
Backcover: Norbert Schneider
In der Serie "Geschichten der Nacht" als Printausgabe, hrsg. vom Terranischen Club EdeN (TCE) als GdN Nr. 70. Zu bestellen ab 27.12.2016 direkt beim TCE.

Mein Kollege Michael Pfrommer schreibt auf der Facebook-Seite des Herausgebers über den Roman: 

Roi Danton – die Wiedergeburt
Er ist zurück und diesmal hoffentlich endgültig. Perry Rhodans Sohn Michael alias Roi Danton feiert in Angelika Rützels Fanroman ‚Der neue König der Freihändler’ eine wundervolle Auferstehung - nach einer schier endlosen Agonie. Angelika nimmt uns mit auf einen Streifzug durch Michaels Psyche und seine düstere Vergangenheit, um die Zukunft zu gewinnen. Eine psychologische Skizze, wie sie im Rahmen der Perry-Rhodan-Serie nur selten geboten wird.
Perry Rhodans Sohn war in meiner Teenagerzeit eine meiner Lieblingsfiguren. Das schrille Kontrastprogramm des Freihändlerkönigs zog mich schier unwiderstehlich in seinen Bann und nun kehrt der König endlich zurück.
Ich war seinerzeit so fasziniert von Roi Danton, dass sein Tod in PR 399 für mich das Ende der klassischen Perry-Rhodan-Serie besiegelte. Nun gut, für mich als Alt-Leser endet Perry Rhodan ohnehin mit Roman 399. Nichts, was später geschrieben wurde, hatte für mich auch nur annähernd die Faszination dieser frühen Romane mit ihren grandiosen Höhepunkten bei den Meistern der Insel und der Zeitpolizei. Danach war für mich das Pulver verschossen, getreu dem Motto eines berühmten Tennisspielers: Von der Höhe gibt es nur einen Weg – hinunter.
Aber nun ist es Angelika gelungen, in einem Psychothriller die spätere Perry-Rhodan-Welt auf verblüffende Weise mit der klassischen zu versöhnen. Doch trotz dieser wunderbaren Synthese werde ich wohl ein Alt-Leser bleiben, was Angelikas Leistung in keiner Weise schmälert. Da kann ich nur sagen, auf ein Neues.
Michael Pfrommer
Dem komme ich sehr gerne nach, Michael!

Im Jahr 1300 NGZ …
Michael Reginald Rhodan, der sich inzwischen wieder Roi Danton nennt, ist nach seinen traumatischen Erlebnissen als Torric, der Herrscher der Zeiten, körperlich wiederhergestellt. Nun steht er vor einer fast unlösbaren Aufgabe: Er muss wieder er selbst werden!
Wie es seine Art ist, stellt er sich ihr ohne Zögern und schenkt sich und anderen nichts.
Reginald Bull muss sich als „Ausbildungs-Sergeant“ bewähren, eine Ärztin geht ungewöhnliche Wege, Perry Rhodan handelt endlich einmal als Vater, der Oxtorner Monkey ist wie immer völlig emotionslos, Homer G. Adams zieht im Hintergrund seine Fäden. Und Gucky setzt auf eine typische Mausbiber-Lösung.
Von einer Sekunde zur anderen steht Roi Danton in einem Einsatz, in dem sein eigenes Leben der geringste Einsatz ist. Es geht wieder einmal um das Schicksal der Menschheit. 
Perry Rhodan muss eine Entscheidung treffen, die ihm niemand abnehmen kann: Er muss für die Rettung der Menschheit seinen Sohn in den sicheren Tod schicken!
Roi Danton zögert keinen Augenblick. Er identifiziert sich in Erinnerung an die glücklichste Zeit seines Lebens mit der einzigen Rolle, die ihm die nötige Kraft geben kann: Er ist der neue König der Freihändler. 




Keine Kommentare: